So funktionieren unsere Wasserkarten

Sie können in 3 Schritten zu den gewünschten Informationen gelangen. Hierzu klicken Sie auf die Deutschlandkarte und wählen ein Gebiet aus. Aus der dann erscheinenden Liste wählen Sie Wassersstraße und km. Durch Klick auf die Symbole erhalten Sie alle Informationen zu diesem Standort. Sie können aber auch in der Gebietskarte zu Ihrem Standort navigieren.

Bewertungssystem
Für die Liegeplätze und Marinas haben wir ein Bewertungssystem installiert. Hier können Sie bis zu 5 Sterne für Freundlichkeit, Preis / Leistung, Liegeplatzangebot und den Gesamteindruck vergeben.

Hinterlassen Sie Kommentare zu besonderen Vorkommnissen bitte im Forum, damit andere Wassersportler sich vorab einen Eindruck verschaffen können. Beachten Sie dabei bitte, sachliche und wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Wenn ein Hafen / Verein in unserer Karte nicht mehr aktuell ist oder Sie einen fehlenden Liegeplatz entdeckt haben, teilen Sie uns das bitte mit, wir vervollständigen dann unser Angebot.

Ihre Reiseberichte

Teilen Sie Ihre schönsten Erinnerungen in Reiseberichten mit den anderen Nutzern dieser Webseite. Ihre Reiseberichte sind auch für andere Wassersportler von Interesse, denn der Austausch von Erfahrungen und Informationen kommt allen Wasserwanderern zugute.

Informationsaustausch

Sie haben Probleme mit Ihrer Bootstechnik, Sie brauchen Reisetipps oder Empfehlungen zum Wasserstraßen-Kartenmaterial. Hier können Sie sich mit anderen Wasserwanderern austauschen. Für einen Beitrag im Forum müssen Sie sich nur über das Mitglieder-Login registrieren. Auch dieser Service ist wie das gesamte Angebot für private Nutzer von www.wassersportlotse.de kostenlos.

Der Wassersportlotse wünscht allen Skippern eine erfolgreiche Saison 2014

Wir danken allen Nutzern unserer Internetseite und unserer Wassersport-App, die durch ihre Anregungen, Fotos und Infos über Veränderungen diese Seite bereichern.

Und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel

Ihr WASSERSPORTLOTSE-Team

wanted…wanted…wanted...

Boots- und Yachtwerft Q. S. WORSECK sucht B O O T S B A U E R. Erlenweg 4, 16761 Hennigsdorf, Tel: 03302-49 98 70 www.q-s-worseck.de

Aktuelle Buchempfehlung


Moselglut - Bootsreise mit bösen Überraschungen


In der Geschichte erfüllt sich der ehemalige Landtagsabgeordnete Uwe Bach einen lang gehegten Traum. Zusammen mit seiner Frau Julia und deren attraktiver Schwester schippert er mit seiner Motoryacht von Koblenz aus über die Mosel in Richtung Mittelmeer. Unbeschwert genießen die drei die landschaftliche Schönheit der einzigartigen Flusslandschaft, probieren moselländische Gerichte und traditionsreiche Weine. Auf der Bootsfahrt lernen sie Land und Leute kennen. An der deutsch-französischen Grenzschleuse Apach schleicht sich der Drogenhändler Piet van der Valk bei den Schiffreisenden ein. Nach mehreren fehlgeschlagenen Rauschgiftgeschäften braucht er ein Boot, um eine sichere Schmuggelfahrt durchzuführen. In Metz mündet die traumhafte Bootsreise geradewegs in einen Albtraum. In dem Buch wird die faszinierende Mosellandschaft (Terrassenmosel, Mittelmosel, Obermosel und der Unterlauf der Saar) aus der Perspektive von Bootsfahrern/Schiffreisenden erlebt und beschrieben. Neben den besonderen geographischen Gegebenheiten der Kulturlandschaft und der am Fluss gelegenen Orte werden auch historische Hintergründe gebührend dargelegt. Anekdoten, Legenden, Sagen und Geschichten über den Wein, das Land und die im Moseltal lebenden Menschen lassen den Leser intensiv in die erlebnisreiche Flussfahrt eintauchen und machen ihn auf die kulturellen und landschaftlichen Vorzüge der Mosellandschaft neugierig.

Jetzt bei Amazon: € 15,80 €

Angebot des Monats

Ewertboot ANNA (im Kundenauftrag)
Länge ü. a.: 4.1 m
Breite: 1.6 m
Tiefe: 0.4 m

Segelfläche rd 9m² zwei Reffreihen Dacron (Fläche mit 1 Reff 6,30 m² mit 2 Reff 4,0 m²) Mastlänge: rd. 6 m Lärche (Leimholz) 2003 wurde ANNA über zwei Jahre hinweg vollständig restauriert. Erneuert wurden Spiegel, Steven, Kiel, Bodenwrangen, eingebogene Spanten und handvernietten Kupfernieten. Innen wurde sie geölt und geteert, außen geprimert und mit Hartantifouling gemalt. Überwasser mit Le Tonkinois. Zuletzt bekam sie einen neuen Mat mit Luggersegel und Spiere nach Vorbild der alten hölzeren Arbeitsboote- Auf den Motor wurde später verzichtet, da er sich nicht bewährt hat und beim Segeln im Weg war, das Stevenrohr wurde demontiert.

Preis: 6500 € Festpreis

» zum Angebot im Bootsmarkt

intercharge - emobility is uniting